Fundgegenstände

Falls Sie an Bord eines TGV Lyria etwas vergessen oder verloren haben, nehmen Sie bitte (je nach Ziel/Reise) mit einem Fundbüro in Frankreich oder der Schweiz Kontakt auf.

Sie waren in einem TGV Lyria in die Schweiz unterwegs.

Sie haben drei Möglichkeiten, um einen Verlust zu melden:

1. Sie gehen an einen SBB Schalter an einem Schweizer Bahnhof
2. Sie kontaktieren rund um die Uhr den Rail Service unter 0848 44 66 88 (CHF 0.08/Min vom Schweizer Festnetz aus)
3. Sie melden den Verlust online, dazu wählen Sie aus 3 Formularen das für Ihre Situation passende Formular aus.                                                

Weitere Informationen finden Sie auf der Website der SBB. Sie müssen zwingend den Tag des Verlusts, die Zugnummer des TGV Lyria und die gefahrene Strecke angeben. Je genauer Ihre Angaben, desto grösser die Chance, Ihren Gegenstand wiederzufinden.. 

Sie waren in einem TGV Lyria nach Frankreich unterwegs 

Am einfachsten ist es, wenn Sie eine Anfrage auf der hierfür vorgesehenen Website der SNCF eingeben www.gare-sncf.com
Oder Sie suchen das Fundbüro an der jeweiligen Endstation der von TGV Lyria befahrenen Strecken auf. Suchen Sie das Fundbüro auf dem Bahnhofsplan. 

Per Post:
Service des Objets trouvés (Fundbüro)
190, rue de Bercy
75 012 PARIS
France

Per fax:
+ 33 (0)1 53 33 67 26

Per Telefon: 
+ 33 (0)1 53 33 67 22 (Anrufbeantworter und französische Ansage) 

Verlustmeldung 

Bei jeder Verlustmeldung sind folgende Angaben erforderlich:

  • Tag und Ort des Verlusts
  • Merkmale des verlorenen Gegenstands
  • Ihre persönlichen Daten

Das SNCF-Fundbüro meldet sich nur bei Ihnen, wenn der Gegenstand gefunden wurde. Sie müssen eine Herausgabegebühr in der Höhe von 9 € bezahlen. Das Fundbüro verschickt Fundgegenstände nicht an Adressen im Ausland.

Reisen nach Frankreich

X

Der Inhalt dieser Website passt sich je nach Reiseziel an