Die von TGV Lyria angefahrenen Städte: Genf

Bevölkerungsmässig ist Genf ist mit seinen fast 200 000 Einwohnern die zweitgrösste Stadt der Schweiz. Im äussersten Westen des Landes gelegen hat Genf eine etwa hundert Kilometer lange gemeinsame Grenze mit Frankreich. Der Jet d’Eau auf dem See, der See selber, die Kathedrale St. Peter, aber auch die Blumenuhr gehören zum touristischen Pflichtprogramm.

Genf, mit seiner Lage direkt am Ufer des Genfersees und im Herzen Europas, ist eines der beliebtesten internationalen Reiseziele. 

TGV-Lyria-Verbindungen von Frankreich nach Genf

Für mehrere französische Städte bietet TGV Lyria Direktverbindungen nach Genf an. Ihr TGV kommt im Herzen der Stadt am Bahnhof Genf Cornavin an.

Paris–Genf

TGV Lyria bietet täglich bis zu 8 Verbindungen zwischen Paris und Genf an. Ab Paris Gare de Lyon erreichen Sie Genf in nur 2 Stunden und 58 Minuten. Der TGV hält je nach Fahrplan auch in Bellegarde, Bourg-en-Bresse und Nurieux.

Marseille–Genf

Ganzjährig eine Hin-und Rückfahrt pro Tag im TGV Lyria, zusätzlich eine weitere Verbindung im Frühjahr und Sommer. Von Marseille aus reisen Sie in 3 Stunden und 30 Minuten nach Genf. Dieser TGV Lyria hält auch in Aix-en-Provence, Avignon, Valence und Lyon Part-Dieu.

Billette reservieren

  • Entdecken Sie auch...

    Reisen nach Schweiz

    X

    Der Inhalt dieser Website passt sich je nach Reiseziel an