Städte, die von TGV Lyria bedient werden: Bern

Bern, die Hauptstadt in der Landesmitte der Schweiz, ist die einzige Stadt, die sich ihr mittelalterliches Erscheinungsbild bewahren konnte. Ein historischer Stadtrundgang drängt sich geradezu auf. Die Gassen und die 6 Kilometer langen Arkaden (Lauben) der Altstadt gehören zum Welterbe der UNESCO. Der Legende nach hat Herzog Berchtold V. von Zähringen der Stadt ihren Namen gegeben, nachdem er auf der Jagd einen Bären erlegt hatte. So ist der Bär auch zum Symbol und Wappentier der Stadt Bern geworden.

TGV-Lyria-Verbindungen von Frankreich nach Bern

Paris–Bern

Täglich eine Direktverbindung mit dem TGV Lyria zwischen Paris und Bern in beiden Richtungen. Der TGV ab Paris hält auch in Dijon, Mulhouse und Basel SBB. Ab Bern setzt er seine Fahrt bis zur Endstation Interlaken fort. Die Reise von Paris nach Bern dauert 4 Stunden und 27 Minuten. Sie können Bern von Paris aus auch mit einer Verbindung erreichen.

Billette reservieren