Lyria und unsere Bahnpartner SNCF / SBB

Vom Verkauf über das Reiseerlebnis bis hin zum Kundendienst bietet Ihnen die Marke TGV Lyria m assgeschneiderte Dienstleistungen mit einer eigenen Tarifpolitik. Dabei arbeiten wir eng mit unseren beiden Muttergesellschaften zusammen und schaffen Synergien im Alltag, um unseren Kunden die beste Servicequalität bieten zu können.

Lyria ist eine französisch-schweizerische Tochtergesellschaft von zwei Eisenbahngesellschaften: der SNCF (Société nationale des chemins de fer français) und der SBB (Schweizerische Bundesbahnen), die auf Französisch auch CFF genannt wird (Chemins de fer fédéraux suisses).

Kauf von TGV Lyria-Zugbilletten über diverse Kanäle:

In Frankreich:

  • oui.sncf (in Euro)
  • Selbstbedienungs-Terminals in SNCF-Bahnhöfen
  • SNCF-Billettschalter am Bahnhof
  • SNCF-Verkaufsstellen
  • telefonisch über die Nummer 3635 (täglich von 7 bis 22 Uhr, Anrufe aus Frankreich zum Lokaltarif)
  • Reisebüros mit SNCF-Zulassung, online oder bei Verkaufsstellen vor Ort

In der Schweiz:

  • sbb.ch (in CHF)
  • ch.oui.sncf (in Euro)
  • SBB Billettschalter am Bahnhof (zuzüglich allfälliger Schaltergebühren)
  • telefonisch beim SBB Contact Center 0848 44 66 88 (täglich 24 Stunden, CHF 0.08/Min. aus Schweizer Festnetz)
  • telefonisch auf +33 1 84 94 3635 (Tarife für internationale Anrufe, plus allfällige Netzbetreiberkosten)
  • Verkaufsstellen des Öffentlichen Verkehrs

Kundendienst:

Für alle Fragen rund ums Billett wenden Sie sich bitte ausschliesslich an den Buchungskanal, über den Sie Ihr Billett ursprünglich gekauft haben.

TGV Lyria verkauft keine Billette direkt an die Kunden. Unser Fokus liegt beim Management unseres Angebots und unserer exklusiven Dienstleistungen, mit einem spezialisierten Kundendienst.

Dienstleistungen der SNCF und SBB mit Gültigkeit für TGV Lyria:

  • Fahrpläne und Verkehr: Die Fahrpläne von TGV Lyria werden auf der App und auf den Websites der SNCF in Frankreich und der SBB in der Schweiz in Echtzeit aktualisiert.
  • Tarife: Ermässigungen auf den Billetten von TGV Lyria mit den Ermässigungskarten von SNCF und den SBB Abos
    • SNCF: "Avantages" und "Carte Liberté"
    • SBB: "Generalabonnement" und "Halbtax", "JUNIOR-KARTE" und "KINDER-MITFAHRKARTE"
  • Familien:
    • Buchung eines Vierer-Abteils mit 4 gegenüberliegenden Sitzen über die Website oui.sncf
    • Begleitservice «Junior et Compagnie» der SNCF für Kinder
    • E-Ticket: Import der Billette von TGV Lyria in die Apps von SNCF Oui.sncf möglich
  • Am Bahnhof:
    • Zugang zum Salon Grand Voyageur SNCF für alle Reisenden mit einem Billett der Reiseklassen BUSINESS 1ÈRE, STANDARD 1ÈRE oder einer SNCF-Ermässigungskarte
    • Empfang und Beratung durch kompetente Mitarbeitende am Bahnhof, auf dem Perron und am Schalter
  • Kundendienst:
    • «Garantie G30» bei Verspätungen von mehr als 30 Minuten
    • Fundbüros an den Bahnhöfen der SNCF und SBB

Die SNCF und die SBB sind in vollem Umfang für den Betrieb dieser Angebote und Dienstleistungen verantwortlich.

Bei TGV Lyria gestalten und verwalten wir für unsere Kundinnen und Kunden auch eigene Angebote und Dienstleistungen, die Sie auf dieser Website finden können.


Wussten Sie es?

Dass das Rollmaterial von TGV Lyria, also die Züge, Eigentum der SNCF sind? Das Aussendesign wurde 2019 in den Farben von TGV Lyria komplett neu gestaltet. Das Innendesign wurde so angepasst, dass es unserer Identität und unserer Mission, Frankreich und die Schweiz miteinander zu verbinden, optimal entspricht.

Französisch-schweizerisches Bordpersonal steht den Reisenden zur Verfügung. Die Zugchefs und Zugbegleiter sind Mitarbeitende der beiden Muttergesellschaften SNCF und SBB. An Bord der Züge von TGV Lyria tragen sie die Mütze von TGV Lyria und stehen ganz im Namen dieser Marke für Sie im Einsatz.

Die Mitarbeitenden der Bordgastronomie gehören zum Team von TGV Lyria.