Verkehrsinformationen

sun and cloud icon

Gestörter Betrieb

public works icon

Bauarbeiten

Infos über die Beeinträchtigungen für den Zeitraum Januar - August 2020

 

 

 

Letzte Aktualisierung: 3. Mai, 14:37

Informationen zu COVID-19

Gesundheit, Sicherheit und Wohlbefinden unserer Fahrgäste und Mitarbeiter haben für uns höchste Priorität. Entsprechend verfolgen wir die Entwicklung der Lage sowie die Empfehlungen der Gesundheits- und Regierungsbehörden sehr genau.

Hinweise für Reisende seitens der zuständigen Behörden beider Länder finden Sie hier:

-    Frankreich: https://www.diplomatie.gouv.fr/fr/conseils-aux-voyageurs/

-    Schweiz: https://tinyurl.com/Fahrgastinformationen

 

WICHTIG: Am 16. März 2020 beschloss der Präsident der Französischen Republik, ab Dienstag, dem 17. März, um 12:00 Uhr für mindestens fünfzehn Tage Maßnahmen zu ergreifen, um den Kontakt und die Reise im gesamten Gebiet auf das strenge zu reduzieren. Wer auf französischem Gebiet reist, muss eine abfällige Reisebescheinigung oder einen Nachweis über die berufliche Reise mit sich führen.

 

TRANSPORTPLAN

Seit dem Auftreten von Covid-19 war TGV Lyria bestrebt, ihren Auftrag der Mobilitätssicherung weiterhin wahrzunehmen, indem sichergestellt wurde, dass zwingend notwendige Reisen nach wie vor unter den bestmöglichen Bedingungen angetreten werden können. 

TGV Lyria hat ihren Verkehrsplan regelmässig an die staatlichen Richtlinien in Frankreich und der Schweiz angepasst, mit denen die Reisetätigkeit der Bevölkerung beschränkt werden sollten. So wurden in einem ersten Schritt die von TGV Lyria angebotenen Verbindungen reduziert und schliesslich auf Fahrten zwischen Paris und den beiden Grenzbahnhöfen Basel und Genf beschränkt.

Die Aktualisierungen des Verkehrsplans erfolgen in Echtzeit, um sicherzustellen, dass die Passagiere über zuverlässige Informationen und ausreichend Zeit verfügen, um eine Ausweichlösung zu finden.
Als Folge der neuen staatlichen Richtlinien in Frankreich vom 24. März, mit denen die Lockdown-Massnahmen weiter verstärkt wurden, kommt es bei allen TGV-Verbindungen zu erheblichen Einschränkungen. TGV Lyria informiert hiermit seine Fahrgäste, dass in diesem Zusammenhang sämtliche Verbindungen von TGV Lyria zwischen Frankreich und den Bahnhöfen Basel und Genf ab SAMSTAG, 28. MÄRZ 2020 bis auf Weiteres eingestellt werden.

Die Teams von TGV Lyria bleiben uneingeschränkt im Einsatz und bewerten die Lage täglich neu, um den Betrieb so rasch als möglich und gemäss den staatlichen Richtlinien wieder aufnehmen zu können.

 

Hier finden Sie den Transportplan der vergangenen Tage.

Im Anschluss an die in der Schweiz und in Frankreich angekündigten nationalen Maßnahmen im Gaststättengewerbe setzt auch TGV Lyria sein Verpflegungsangebot im Zug aus (statt dessen Bar, Verkauf am Sitzplatz und Service in der Reiseklasse BUSINESS 1ÈRE). 

UMTAUSCH- UND RÜCKERSTATTUNGSMASSNAHMEN

Um unseren Fahrgästen ein Höchstmass an Flexibilität zu bieten, setzt TGV Lyria in Übereinstimmung mit ihren Vertriebspartnern SNCF und SBB und gemäss den Empfehlungen der lokalen Behörden kommerzielle Massnahmen um. Die genauen Bedingungen für den Umtausch bzw. für die Rückerstattung hängen vom jeweiligen Vertriebskanal ab, der beim Billettkauf gewählt wurde.

  • Wenn Sie Ihr Billett bei der SBB gekauft haben: gebührenfreie Rückerstattung des Billetts am Schalter oder via SBB Contact Center, für Reisen zwischen dem 9. März bis und einschliesslich den 30. April 2020. Kontaktieren Sie den SBB-Kundendienst.
  • Wenn Sie Ihr Billett via OUI.sncf, ch.oui.sncf oder über einen anderen Vertriebskanal der SNCF gekauft haben und für Reisen zwischen dem 9. März bis und einschliesslich den 3. Mai 2020:

-  Vor der Abreise des Zuges: gebührenfreie Rückerstattung und gebührenfreier Umtausch (allfällige Preisdifferenz vorbehalten) über die Registerkarte "Ihre Buchungen

- Nach der Abreise des Zuges: Rückerstattungsantrag auf SNCF.com unter «SNCF ist für Sie da» > «Reklamationen» > Grund: «Ich habe mein Billett nicht benutzt» gestellt werden.

  • Wenn Sie Ihr Billett über ein Reisebüro gebucht haben, erkundigen Sie sich bitte dort nach den genauen Umtausch- bzw. Rückerstattungsbedingungen.
  • Falls Sie nicht in der Lage sind, Ihre Bestellung auf der Plattform zu stornieren, zögern Sie nicht den Lyria Kundendienst unter folger E-mail Adresse info@lyria.com zu kontaktieren .

 

SNCF Verkaufsstellen sind bis auf weiteren geschlossen.

Andere Verkehrsinformationen

In der Bauarbeiten-Infobox finden Sie Verkehrsinformationen für das ganze TGV-Lyria-Streckennetz.