Geldwechsel

Auch wenn die meisten Verkaufsstellen an Bahnhöfen und in Grenzregionen sowohl Schweizer Franken als auch Euro akzeptieren, ist es empfehlenswert, vor Antritt der Reise oder am Bahnhof etwas Geld zu wechseln.

Vor Ihrer Abreise

In Frankreich: Die offizielle Währung in Frankreich ist der Euro.
In der Schweiz: Die offizielle Währung der Schweiz ist der Schweizer Franken.

Sie können die aktuellen Wechselkurse  hier abfragen.

Sie können sich an Ihre Bank wenden oder eine Wechselstube in Ihrer Stadt aufsuchen.

Sie können sich an Ihre Bank wenden oder eine Wechselstube in Ihrer Stadt aufsuchen. Am Bahnhof

Die meisten französischen und schweizerischen Bahnhöfe verfügen über einen Wechselschalter.

Die Wechselschalter an den Schweizer Bahnhöfen

Bahnhof Genf Cornavin
Geöffnet von Montag bis Freitag von 7.00 Uhr bis 20.00 Uhr. 
Am Samstag von 7.00 Uhr bis 19.00 Uhr. 
Am Sonntag von 9.00 Uhr bis 13.30 Uhr und von 14.30 Uhr bis 17.50 Uhr 
 
Hauptbahnhof Zürich 
Geöffnet von Montag bis Sonntag von 6.30 Uhr bis 21.30 Uhr.
 
Bahnhof Bern
Geöffnet von Montag bis Freitag von 7.00 Uhr bis 19.30 Uhr.
Am Samstag von 7.00 Uhr bis 19.00 Uhr.
Am Sonntag von 9.00 Uhr bis 19.00 Uhr.
 
Bahnhof Basel SBB
Geöffnet von Montag bis Freitag von 7.00 Uhr bis 19.45 Uhr.
Am Samstag von 8.00 Uhr bis 19.00 Uhr.
Am Sonntag von 9.00 Uhr bis 18.00 Uhr.

Bahnhof Lausanne 
Geöffnet von Montag bis Mittwoch und am Freitag von 8.00 Uhr bis 18.30 Uhr.
Am Donnerstag von 8.00 Uhr bis 20.30 Uhr.
Am Samstag von 8.00 Uhr bis 18.00 Uhr.
Am Sonntag von 9.00 Uhr bis 13.20 Uhr und von 14.40 Uhr bis 18.00 Uhr.

Bahnhof Neuenburg
Geöffnet von Montag bis Freitag von 6.15 Uhr bis 19.45 Uhr.
Am Samstag und am Sonntag von 7.15 Uhr bis 19.00 Uhr.

Die Wechselschalter an den französischen Bahnhöfen

Paris Gare de Lyon 
Halle 3, gegenüber den Billettschaltern 
Geöffnet von Montag bis Sonntag von 8.30 Uhr bis 19.00 Uhr.
An Feiertagen von 8.30 Uhr bis 18.00 Uhr.