WLAN TGV Lyria: Wie verbindet man sich

TGV Lyria bietet Ihnen ein rundum vernetztes Reiseerlebnis, wo Sie das Internet bei 320 Stundenkilometern kostenlos nutzen können. Eine technische Herausforderung, der wir uns für Sie gestellt haben!
Zugang zum WLAN an Bord aller Züge von TGV Lyria und in allen Reiseklassen. Entdecken Sie unsere Online-Dienstleistungen.

Wie verbinde ich mich mit dem WLAN von TGV Lyria?

  1. WLAN auf Ihrem Laptop, Tablet oder Smartphone aktivieren und das Netz _WIFI_LYRIA auswählen.
  2. In Ihrem Internet-Browser eine Seite öffnen: Sie werden auf das WLAN-Portal von Lyria weitergeleitet. Wenn sich die Startseite nicht öffnet, geben Sie die folgende URL ein: wifi.tgv-lyria.com
  3. Auf der Startseite des Portals klicken Sie auf das Icon «Profil» oder auf den Button «Verbinden».

Achtung: Mobile Google-Apps können nicht verbunden werden. Öffnen Sie Ihren Webbrowser (Chrome, Safari, Firefox, Edge usw.), um sich mit dem WLAN des Zugs zu verbinden.

 

 

Tutorial von TGV Lyria - WLAN


Zugang zum WLAN an Bord der Züge von TGV Lyria: hier finde Sie unsere Schritt-für-Schritt-Anleitung.

​​​​​​​Das WLAN-Portal von TGV Lyria und seine Dienstleistungen

Indem Sie alle Funktionen des WLAN-Portals von TGV Lyria entdecken, machen Sie Ihre Reise noch spannender. Wählen Sie dazu auf Ihrem Laptop oder Smartphone das Netz _WIFI_LYRIA: Hier finden Sie eine interaktive Karte zur Routenverfolgung in Echtzeit sowie zahlreiche Aktivitäten für Jung und Alt.

  • Eigenes WLAN-Portal mit dreisprachigen Inhalten (Französisch, Deutsch, Englisch). 
  • Echtzeit-Routenverfolgung mit interaktiver Karte und Informationen zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten entlang der Reiseroute und am Zielbahnhof. 
  • Reiseinfos, Meldungen von Störungen, Angabe von Anschlussverbindungen bei Ankunft.
  • Redaktionelle Beiträge über Städte im Streckennetz von TGV Lyria.
  • Gastronomieangebot im Barwagen.

Wie funktioniert das eigentlich genau?

Die SNCF hat alle Züge von TGV Lyria mit Antennen ausgestattet, die sich mit den 4G-Netzwerken der Betreiber verbinden können. Doch wussten Sie, dass bei dieser Hochgeschwindigkeit die Verbindung zum Signal weniger als eine Minute lang bestehen bleibt?

Um die Verbindung auf der Strecke sicherzustellen, wurden auf allen wichtigen Hochgeschwindigkeitslinien alle 3 Kilometer Internet-Zugangsstellen installiert – insgesamt über 1000 Antennen.

Weitere Informationen

Stellen Sie sich mehrere hundert Personen in Ihrem Wohnzimmer vor, von denen sich die meisten mit Ihrem WLAN-Router verbinden. Das ist eine sehr hohe Zahl und gibt Ihnen eine Vorstellung davon, wie es im Zug funktioniert.


Je mehr Nutzer sich verbinden, desto langsamer wird die Netzgeschwindigkeit. Damit alle Reisenden von einem kostenlosen WLAN mit gutem Datenfluss profitieren können, haben wir einen Tipp für Sie.


Möchten Sie die letzte Episode Ihrer Lieblingsserie anschauen, sich einen Spielfilm ohne Unterbrechung gönnen oder einige grosse Dateien herunterladen? Unser Tipp: Führen Sie den Download der gewünschten Daten vor Reiseantritt durch.


Dank WLAN können Sie nach Belieben arbeiten und surfen. Zum Beispiel können Sie:

  • 3000 Mails lesen und beantworten
  • Webseiten während zwei Stunden besuchen
  • Mit einem Instant-Messenger eine Stunde lang chatten
  • Während der Reise Musik hören