Die von TGV Lyria angefahrenen Städte: Dijon

Dijon ist die Hauptstadt der Bourgogne, einer Region auf halbem Weg zwischen Paris und Lyon. Die Stadt mit ihrem reichen historischen Erbe konnte sich ihre mittelalterliche Vergangenheit bewahren und beherbergt zahlreiche Kirchen. Daher ist sie auch als die "Stadt der hundert Glockentürme" bekannt.

TGV-Lyria-Verbindungen aus der Schweiz nach Dijon

Die Schweiz ist direkt mit der Stadt Dijon verbunden und nebst Paris einen interessanten Besuch wert. Von Lausanne, Neuenburg, Zürich, Bern und Basel aus können Sie ohne Umsteigen direkt nach Dijon reisen.

Lausanne–Dijon

Der TGV Lyria bringt Sie in nur 2 Stunden von Lausanne nach Dijon. Dieser TGV mit Ziel Paris verkehrt bis zum 5 Mal täglich in beiden Richtungen zwischen Lausanne und Dijon.

Neuenburg–Dijon

Von Neuenburg aus reisen Sie mit dem TGV Lyria Richtung Paris nach Dijon. Dieser Zug verkehrt 3 Mal täglich und legt die Strecke Neuchâtel–Dijon via Frasne in ca. 2 Stunden und 20 Minuten zurück. 

Billette reservieren