Die von TGV Lyria angefahrenen Ziele: Mittelmeer

Von den östlichen Pyrenäen bis zu den Alpes Maritimes hat die französische Mittelmeerküste alles zu bieten, was man sich für einen angenehmen Aufenthalt wünscht. Die grossen Küstenstädte Marseille oder auch das etwas im Landesinnern gelegene Avignon erlauben das Bad im Meer und in der Sonne.

TGV Lyria Verbindungen aus der Schweiz ans Mittelmeer

Die Südstrecke des TGV Lyria stellt die Verbindung zwischen der Schweiz und Südfrankreich her. Marseille und Avignon stellen die wichtigsten von der Schweiz aus angefahrenen Zielbahnhöfe am Mittelmeer dar. Entdecken Sie auf Ihrer Reise die schönsten Landschaften Frankreichs, zwischen Stränden und Bergen. Ihr TGV Lyria kommt in den Stadtzentren von Marseille. Reisende mit Ziel Avignon erreichen die Stadt über den 10 Minuten vom Stadtzentrum entfernten TGV-Bahnhof Avignon. 

Genf <> Marseille

TGV Lyria verkehrt einmal täglich in beiden Richtungen zwischen Genf und Marseille. Die Verbindung Genf-Marseille mit dem TGV Lyria dauert 3:30 Stunden. Ihr Zug hält in den Bahnhöfen von Bellegarde, Lyon Part Dieu, Valence, Avignon und Aix-en-Provence. 

Genf <> Avignon 

Die Route Genf-Avignon mit ihrer Fahrtdauer von 2:52 Stunden wird täglich bedient. Es ist der TGV Lyria ab Genf mit Ziel Marseille, der Avignon anfährt. 

Billette reservieren